Unternehmensberatung

Unternehmensberatung

Strategische Entscheidungen als Teamwork

Wir stehen für Prozessoptimierung, Leistungssteigerung und nachhaltige Restrukturierung. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre digitale Performance in Geschäftsprozessen und Steuerungssystemen. Unsere mittelständischen Kunden investieren in auf Augenhöhe agierende Teams, die spürbare Veränderungen bewirken.

Wir ar­bei­ten vor Ort sehr eng ver­zahnt mit dem Ma­nage­ment zu­sam­men. Ob­wohl Verände­run­gen auch schon ein­mal un­be­quem sein können, ist die Zu­sam­men­ar­beit im­mer von Em­pa­thie und Ver­trauen geprägt. Was uns be­son­ders macht, fragt man am bes­ten un­sere langjähri­gen Kun­den und Team­mit­glie­der: Wir brin­gen po­si­ti­ven Drive ins Un­ter­neh­men mit 1a-Hand­werks­zeug und en­ga­gier­tem Team­play!

Die be­son­dere Qua­lität un­se­rer Ma­nage­ment­be­ra­ter liegt nicht nur in dem Er­fah­rungs­wis­sen in spe­zi­fi­schen Si­tua­tio­nen und Bran­chen. Un­sere mit­telständi­schen Kun­den pro­fi­tie­ren auch von dem rei­bungs­lo­sen, in­ter­dis­zi­plinären Zu­sam­men­spiel mit den Wirt­schaftsprüfern, Steu­er­be­ra­tern und Rechts­anwälten von Eb­ner Stolz. Denn mit der Berück­sich­ti­gung meh­re­rer Per­spek­ti­ven wer­den Lösun­gen noch bes­ser.
 

Unternehmenssteuerung - Entscheidung durch Transparenz

Un­ter­neh­mens­steue­rung ist Ma­nage­ment­auf­gabe. Das Ma­nage­ment muss Un­ter­neh­mens­ziele de­fi­nie­ren, die Wert­schöpfung und den Res­sour­cen­ein­satz op­ti­mal steu­ern und zu die­sem Zweck die rich­ti­gen Ent­schei­dun­gen tref­fen. Dazu benötigt es nicht alle Zah­len, son­dern die rich­ti­gen!

Pro­fes­sio­nelle, auf das je­wei­lige Ma­na­ger­bedürf­nis zu­ge­schnit­tene Un­ter­neh­mens­steue­rungs­kon­zepte zu ent­wi­ckeln und um­zu­set­zen und be­ste­hende Steue­rungs­pro­zesse zu per­fek­tio­nie­ren, dafür stehen wir.

Wir fin­den ge­mein­sam mit Ih­nen den rich­ti­gen Mix und das rich­tige Maß an Tools, Me­tho­den und Pro­zes­sen. Da­mit Sie Ihr Un­ter­neh­men zum Er­folg steu­ern können. Spre­chen Sie uns hierzu gerne an!

 

Digitalisierung als Instrument des Bewahrens

Di­gi­ta­li­sie­rung – das brau­chen wir nicht? Das sit­zen wir aus? Das wird schief­ge­hen: Wer zukünf­tig noch wett­be­werbsfähig sein will, muss die Di­gi­ta­li­sie­rung im ei­ge­nen Un­ter­neh­men ak­tiv vor­an­trei­ben. Wenn Sie es nicht ma­chen, dann mit Si­cher­heit Ihre Wett­be­wer­ber. Wir be­glei­ten Un­ter­neh­men bei der di­gi­ta­len Trans­for­ma­tion. Von der Stra­te­gie bis zur Um­set­zung.

Um schnel­ler auf Markt­an­for­de­run­gen zu rea­gie­ren, die Pro­duk­ti­vität zu stei­gern und Kun­den­bedürf­nisse zu erfüllen, müssen Un­ter­neh­mens­pro­zesse auf Ef­fi­zi­enz, Tempo und Qua­lität ge­trimmt und ska­lier­bar wer­den. Al­leine in der Op­ti­mie­rung und Au­to­ma­ti­sie­rung zeit­in­ten­si­ver, aber we­nig wert­schöpfen­der Tätig­kei­ten steckt er­heb­li­ches Po­ten­zial.

 

Unternehmen heißt Wandel erleben

Wie wird das künf­tige Wachs­tum fi­nan­ziert? Muss Know-how da­zu­ge­kauft wer­den? Er­folgt eine Tren­nung von Un­ter­neh­mens­tei­len? Macht ein Börsen­gang Sinn? Gibt es einen ge­eig­ne­ten Nach­fol­ger? Wer unterstützt mich hierbei, wer hilft beim Aussuchen der richtigen Experten?

Wir hel­fen Ih­nen bei die­sen Fra­ge­stel­lun­gen, zei­gen Möglich­kei­ten auf, be­glei­ten Sie bei der Um­set­zung von Wachs­tums­stra­te­gien, M&A-Pro­zes­sen oder ent­wi­ckeln ge­eig­nete Nach­folge/Fi­nan­zie­rungslösun­gen mit Ih­nen. Wir un­terstützen Sie an­hand Ih­rer kon­kre­ten Vor­stel­lun­gen und Ge­ge­ben­hei­ten, iden­ti­fi­zie­ren wel­cher Weg der Pas­sende ist und ent­wi­ckeln mit Ih­nen maßge­schnei­derte und wert­stei­gernde Stra­te­gien zur Rea­li­sie­rung Ih­rer Vor­ha­ben.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Performance-Analysen mittelständischer Unternehmen
  • SOLL-IST Analysen
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen von Investitionen
  • Aufbau internes Rechnungs- und Berichtswesen

29/09

Anzeigepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen DAC 6

Der Rat der EU hat eine Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen eingeführt. Dies erfolgte mit der 6. Änderungsrichtlinie